Zeiten des Sturms

In der Kapitänskabine

Seit sie Xillia verlassen hatten, war Kintari angespannt. Informationen, Gestirne und Mondphasen schwirrten in seinem Kopf herum. Theorien..Symboliken…er brauchte dringend Fokus. Anril saß in der Kapitänskabine und kümmerte sich wieder ums Logbuch und die Ladungsliste. Es wurde langsam dunkel und die Kerze beleuchtete den Raum. Er ging langsam aber determiniert hinein, legte seinen Arm locker auf Anrils Schulter, verharrte einen kurzen Moment und hauchte ihm dann sanft ins Ohr: "Ich weiß, warum ich kein Kapitän bin." Anril drehte sich zu ihm um und küsste ihn. Du bist Vize"Kintari hielt den Blick, griff  nach der Feder., lächelte und schob ihn vom Stuhl. Kümmer dich ums Ruder, ich übernehme das jetzt. Ich bin ja schließlich Vize.", sagte Kintari zwinkernd und ließ sich mit einem hörbarem Seufzen langsam in den Stuhl gleiten. Anril ging mit federnden Schritten zum Ruder, drehte sich um und lächelte ihn an. Ein warmer Schauer durchfuhr Kintari. Sein Herz pochte. Er drehte sich widerwillig zum Schreibtisch um, Anril würde einige Stunden am Ruder sein, die Zeit musste er nutzen, er musste sich fokussieren. Langsam öffnete er die Bänder seiner Rüstung und zog vorsichtig  ein Papier heraus. Er nahm ein weiteres Blatt und  kopierte den Inhalt, Mondphasen…Daten…er schaute sich den wiederkehrenden Mondrythmus an, die beteiligten Splitter. Er nahm die Zeit nicht mehr war, er war in seiner eigenen Welt. Schritte…schnell legte er die Blätter hinten ins Logbuch, und drehte sich mit einem Lächeln um. Er brauchte definitiv mehr Informationen über Drachlinge und die Bedeutung der Mondphasen in ihrer Magie.

Comments

natricislibri Kintari

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.